MENU
de | en

Wir befinden uns in der WINTERPAUSE!

Ab 1. April haben wir wieder geöffnet!
Info & Voranmeldung: 069981813039

Action-Module im Hochseilklettergarten

Kistenklettern

Sich durch eigene Kraft einen Turm bauen und meterhoch daran hoch klettern - und das nur mit Getränkekisten? Jeder kennt es, doch nur wenige haben es je ausprobiert!

Am Kletterseil gut gesichert versucht man eine Kiste auf die Andere zu stapeln - klingt ja ganz einfach, aber was bei vielen sehr leicht aussieht, birgt zwei Schwierigkeiten: Erstens, man stapelt und klettert gleichzeitig und das stehend in der darunterliegenden Kiste. Zweite Schwierigkeit: die Schwerkraft! Denn fehlt einem die Balance und das Gleichgewichtsgefühl, den Schwerpunkt des eigenen Körpers direkt über dem Mittelpunkt des Kistenturmes zu halten, kann es sehr schnell im wahrsten Sinne des Wortes schief gehen und der Turm zerfällt in seine Einzelteile.

Kistenklettern – eine wackelige Angelegenheit!

Pumptrack

Ohne Treten und Antauchen, nur durchs Pumpen durch den 18m langen und 8m breiten Rundkurs? Wie soll das gehen? Ganz einfach, auf Wien’s erstem Holzpumptrack!

Die Pumpbahn besteht aus 6 Wellen und 2 Steilwandkurven, die normalerweise nur mit dem Mountainbike oder BMX befahren werden kann. Da der Pumptrack komplett aus Holz gebaut wurde, ist es sogar möglich den Rundkurs auch mit Longboards & Scootern zu bewältigen!
Ziel ist es, ohne in die Pedale zu treten, nur durch hochdrückende Bewegungen des Körpers, Geschwindigkeit aufzubauen, die Steilwandkurven zu meistern und somit bei immer schneller werdender Geschwindigkeit eine Runde nach der anderen zu fahren!  Ein unbeschreibliches Fahrgefühl, aber Vorsicht, Suchtgefahr! Mehr Infos: www.pumptrack.wien

Skimboard

Kein Meer, kein Strand, keine Wellen zum Surfen? Kein Problem, auf der 14m langen und 3m breiten Skimboard-Bahn kann ab jetzt ausgiebig geskimt und trainiert werden!

Das Prinzip beim Skimboarden ist ganz leicht, man nimmt 2-3m Anlauf, schubst das Skimboard waagerecht ins Wasser, springt drauf und versucht auf dem Brett stehend durch die Bahn zu sliden! 
Hat man nach einigen Versuchen die richtige Technik zum Anlauf nehmen herausgefunden, bietet diese Wassersportart nicht nur Fun & Action für Jedermann, man kann hier auch sein Gleichgewichtsgefühl trainieren und wenn mal etwas schiefgeht landet man einfach auf der eigens gefederten und gedämpften Bahn im kühlenden Nass! Spaß und Action für Jung und Alt! 

Bodyslide

Benötigt wird ausschließlich Badehose, Wasser und wie der Name schon sagt, seinen Body! Anlauf nehmen, auf den Bauch werfen und los geht’s: dem Sliden steht nichts mehr im Wege!

Versucht man in anderen Bereichen die Rutschgefahr so gering wie möglich zu halten, ist bei der Bodyslide-Bahn genau diese Wasserglätte das, was so Spaß macht! Die 16m lange und über 2m breite Bodyslide Bahn ist extra gepolstert und mit vier sich bewegenden Spritzdüsen ausgestattet, damit sicher gestellt ist, dass die ganze Plane immer schön nass und rutschig ist! Und wem das einfache Sliden zu wenig ist, der kann spezielle Tricks einbauen, wie etwa Schrauben oder Purzelbäume! Ein Erlebnis für Jedermann!

Preise Pumptrack, Bodyslide & Skimboard-Bahn

TarifePreis
pro Action-Modul
bei Hochseilklettergartenbesuch
€ 3,-
pro Action-Modul
bei alleiniger Nutzung
€ 5,-

Slackline Parcours & Boulderwände

TarifePreis
bei Hochseilklettergartenbesuchgratis
bei alleiniger Nutzung€ 3,-

Giant Swing

TarifePreis
pro Modul
bei Hochseilklettergartenbesuch
€ 5,-
pro Modul
bei alleiniger Nutzung
€ 7,-
Newsletterx